Bauleitplanung
Bodenordnung
Erschließung
DT-Tools
PlanzV
BricsCAD
ArcGIS

 Besucher:  63268
 Update:  16.12.2011
 
» Stadtentwicklung  » Bodenordnung
Referenzliste Bebauungspläne

 

 

Umlegung

 

 

 

gesetzliche Wert- und Flächenumlegungen

freiwillig vereinbarte amtliche Umlegungen

 

Leistungen

     Komplette Verfahrensbetreuung

§       Anhörungsgespräche und Erörterungsverhandlungen

§       Bestimmung des Umlegungsvorteils / Wirtschaftlichkeitsberechnung

§       Ausarbeitung des Zuteilungsentwurfs

§       Sitzungs- und Beschlussvorlagen für den Umlegungsausschuss

§       Teilnahme an Sitzungen des Umlegungsausschusses

§       Koordination aller Beteiligter (Wertgutachter, ÖbVI / Vermessungsamt, etc.)

§       ggf. Abschluss von Städtebaulichen Verträgen

 

Vorteile

§       rechtssicheres und einfaches Verfahren

§       im gesetzlichen Verfahren keine vollständige Mitwirkungsbereitschaft der Grundstückseigentümer nötig

§       neutraler Gesprächspartner für Grundstückseigentümer (Mediator)

§       volle Abschöpfung des Umlegungsvorteils

 

Kosten

§       keine Vertrags- und Notargebühren

§       keine Grunderwerbsteuer

§       Verfahrenskosten i. d. R. niedriger als bei Katastervermessung

§       i. d. R. Überschuss trotz Veranlagung nach KAG / Erschließungsbeitrag

§       i. d. R. keine zusätzlichen Honorarkosten durch Beauftragung des IB-Wahl